Probleme beim Abspielen der Videos? Schreib uns an.
Unterstütze uns und suche hier ;) Danke!

Erdowie, Erdowo, Erdogan

Jetzt teilen:

Politische Satire die unser Erdogan wohl nicht so gelassen nimmt :mrgreen:

Andere lustige Beiträge

Du wirst zu Weihnachten wieder nur Schrott bekomme... ... gönn dir doch einfach selbst was fürs neue Jahr. *TraumAllerGamer*
strassentrommler – larry wright larry wright ist ein ziemlich bekannter straßenmusiker aus new york, der mich bereits in seinem ersten video beeindruckt hat.  
Bullenreiten im Minikleid Man kann ihr die Scham von den Lippen ablesen...
Entspannter Spaziergang nach Hause Hey guck mal, ein Schneepflug!
29.03.2016 Videos
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
49 Kommentare

Schlagworte »

49 Comments

  1. abc
    29.03.2016 18:12 | #1

    für so einen bullshit werden einem 17,50 pro monat geklaut? :x wtf is das… werden die jetzt auch noch „kultiviert“ von unseren öffentlich rechtlichen… solche leute gehören verbrannt bei lebendigem leib

       4 likes

  2. leo
    29.03.2016 19:00 | #2

    Ja stimmt alles was in dem Beitrag ist, aber was will man machen, es macht heute doch eh jeder was er will, Amerikaner und Russen manipulieren alles und ziehen die Fäden im Hintergrund. Man kann eigentlich nur noch einen großen Zaun um sein Land machen, allen Störenfriede raus, wärend sich der Rest der Welt selber zerfleischt.

       13 likes

  3. Michael
    29.03.2016 19:03 | #3

    Ist das in eurer verdrehten Gutmenschen-Welt nicht eigentlich Rassismus? :wink:

       13 likes

  4. Koanameadoherin
    29.03.2016 21:34 | #4

    Das ist das Beste was dieses Bezahlfernsehen

       0 likes

  5. Koanameadoherin
    29.03.2016 21:35 | #5

    Das ist das Beste was dieses Bezahlfernsehen seit langem hervorgebracht hat. Dafür zahl ich auch gerne GEZ Gebühren.

       28 likes

  6. Michi
    29.03.2016 22:19 | #6

    Man muss um Europa oder zumindest um sein Land einen Zaun bauen, denn in den nächsten 50 Jahren wird fast ganz Afrika und der halbe Orient aufgrund der Klimaerwärmung kommen und das sind dann über 50 Millionen von Menschen, das wird kein Land mehr aushalten.

       2 likes

  7. Michi
    29.03.2016 22:22 | #7

    Besser wir fangen jetzt schon mal an zu üben mit den Massen umzugehen, denn es werden immer und immer mehr werden.

       3 likes

  8. lümmel
    29.03.2016 23:34 | #8

    Erdogan möchte das ihr ein Kopftuch tragt, also tragt bitte auch eine Kopftuch, denn so steht es geschrieben !

       2 likes

  9. Nuttenschänder
    30.03.2016 00:39 | #9

    Da scheiß ich sowas von drauf, wie auf die Pisser die hier Arschfickendreifuffzig wählen…oder den anderen Dreck.
    :mrgreen:

       0 likes

  10. def
    30.03.2016 00:55 | #10

    Ich finde es sehr bedauerlich und entsetzlich das wir für etwas zahlen müssen das man auch als Lebensteuer nennen können. Für 17,50 könnte man nen vollen Einkaufswagen mit Lebensmittel leisten. Aber nö wir müssen es für etwas zahlen was totaler Schwachsinn ist. Und das wir noch öffentlich im Fernsehn und hinter dem Fernsehstudio Beleidigt und übern Dreck gezogen werden ist einfach nur ne bodenlose Frechheit!!!
    Da ich Zugang hinter dem Fernsehstudio habe dürfte ich Sätze hören wie: „Hey ich war in Hawaii mit 3 heißen Bräuten und das auf kosten der GEZ Zahler. HAHA NA NA NA NA NA!!!!“ oder „Ich habe die Erlaubnis bekommen das ich die GEZ Steuer für neue Schuhe nutzen dürfte“ und „Ich verdiene zwar gut aber manchmal muss es eben auch ein bisschen mehr sein und bekam dank der GEZ Zahler 7 Prozent mehr Lohn.“

    Mal ganz ehrlich, warum zahlen wir auch nicht gleich pro Monat für die Bahn, Bus oder Strom zum Beispiel? Die sind öffentlich zugänglich. Und man zahlt es erst wenn man es auch wirklich nutzen möchte. Daher ist die GEZ in meinen Augen eine Lebensteuer bzw. Freiheitsteuer! Du muss diese Steuer zahlen sonst hast du ein Problem. Und wir wissen ja wie schnell die Behörden vor der Tür stehen wenn man nur 1 Cent Schulden hast.

       3 likes

  11. gzuvzuvutvt
    30.03.2016 02:31 | #11

    Naja, fast alle Instanzen sind ja schon durch, vielleicht kippt ja das Bundesverfassungsgericht die GEZ, weil zwei Prozent aller Bürger gar keinen Fernseher oder Radio haben aber trotzdem bezahlen müssen.
    Am besten fände ich, wenn es ein Chip im Fernseher und Radio gibt, den bekommt man nur wenn die GEZ zahlt, und bekommt nur dann dafür die öffentlich_rechtlichen Sender zu verfügung, das wäre gerecht !

       1 likes

  12. gzuvzuvutvt
    30.03.2016 02:34 | #12

    Also wie beim PayTv Karte in den Reciever stecken und man bekommt das was man bezahlt hat.

       1 likes

  13. Koanameadoherin
    30.03.2016 03:45 | #13

    Aber dann finanziert sich der ganze Apparat plötzlich nicht mehr und ARBEITSPLÄTZE sind in Gefahr. (Todschlagargument für jeden Unsinn). Wenn ich sage, dass ich AUSNAHMSWEISE bereit bin freiwillig GEZ Gebühren zu zahlen heißt das noch lange nicht, dass ich mit der Abzocke grundsätzlich einverstanden bin.
    Diese Idioten haben vor Jahren nicht kapieren wollen, dass mein Vater gestorben ist und haben immer weiter geschrieben und gemahnt. Nach X-Schreiben und bösen Anrufen war endlich Ruhe. Und jetzt fangen die drei Jahre später wieder damit ab. :evil: Und nicht mal gscheid wehren kannst dich gegen die Arschlöcher.

       1 likes

  14. wrewer45
    30.03.2016 09:54 | #14

    *graps popcorn*

       3 likes

  15. delfol
    30.03.2016 10:47 | #15

    hätte er nicht sagen müssen: isch hol meine Brüda und Onkels? F*ck Islam. In so vielen Ländern gibts den Islam und in genau sovielen Ländern ist Stress,Terror,Krieg. Hab noch nie nen Buddhisten, Christen, Hindu gesehen, der sich in die Luft sprengt.

       5 likes

  16. delfol
    30.03.2016 10:47 | #16

    wird auf jedenfall mein neuer Klingelton

       1 likes

  17. 75th
    30.03.2016 11:54 | #17

    traurig genug wenn im Satire TV der einzige verbliebene platz ist um ehrliche kritik zu üben…in den normalen 20 Uhr nachrichten wird dann wieder der politik und ihrer kaste nach dem mund geredet und bist zum anschlag in den arsch gekrochen…niemand ist schließlich so dumm, die hand zu beißen die einen füttert :evil:

       8 likes

  18. holladiewaldfee
    30.03.2016 12:25 | #18

    Auch wenn ich dafür wahrscheinlich wieder geflamed werde: Ihr zahlt mit der GEZ für unabhängigen Journalismus, egal ob ihr ihn nutzt oder nicht, weil nur so Missstände aufgedeckt werden können. Die privaten Sender sind dagegen nicht unabhängig: Die überlegen sich 5 mal ob sie über die gefälschten Abgaswerte bei VW berichten, denn wenn VW dann keine Werbezeiten mehr auf dem entsprechenden Sender bucht geht ja der Gewinn den Bach runter… :roll:

       8 likes

  19. Copyright
    30.03.2016 12:58 | #19

    JA ABER WENN MAN GEZWUNGEN WIRD IST DAS FALSCH, WENN MAN ZDF UND DAS ERSTE GAR NICHT KUCKT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

       0 likes

  20. Wurkudlak
    30.03.2016 13:12 | #20

    Ich frag mich grade immer noch wie ich mit 17,50€ einen Einkaufswagen voll mit Lebensmitteln bekommen soll… meint der Depp diese kleinen für Kinder? Wenn der voll ist sind das auch 50€, sogar wenn der erst halb voll ist…
    Und nebenbei bemerkt: genau, regen wir uns über Geld auf welches wir in anderen Situationen (z.B. Internet-Flat fürs Handy obwohl man zuhause schon eine hat: 20€) aus dem Fenster schmeißen aber hier stellen wir es ins Zentrum unseres Denkens, damit wir uns nicht darum kümmern müssen, dass in unseren Nachbarländern Menschen von den Machthabern zusammengeschlagen und eingesperrt werden und glaubt mir diese Menschen haben da noch mehr gegen als ihr gegen diese popelige GEZ-Gebühr.
    Nun fangt an euch von diesem Kommentar persönlich angegriffen zu fühlen und startet euren Shitstorm, bevor ihr euch noch mit der Realität aueinandersetzen müsst.

       7 likes

  21. Mike
    30.03.2016 13:21 | #21

    Wurkudlak ist mir zuvor gekommen, ich wollte auch wissen wo man für 17,50 einen Einkaufswagen voller Lebensmittel bekommt xD

       0 likes

  22. Razefummel
    30.03.2016 14:12 | #22

    Mal sehen was wir hier haben…

    1. Satiere.
    2. GEZ-Geflame in den Coments.
    3. „Mit 17,50€ mehr im Monat gehts mir gleich viel besser.“- Komentare.
    4. Weg mit GEZ, weil Zwangsabgabe!

    Ich frag mich ob die Typen der Kategorie 4 auch so über Steuern, Krankenkassen, Haftpflichtversicherungen und Müllgebühren denken…

    Ich frag mich eher warum man Energie und Wasserversorgung als Grundversorgungsgüter privatisieren musste… oder die Post… oder die Bahn… oder die Telekom, die erst wegen dem Kartellamt gegründet werden musste in den 90ern…

    Was zum Teufel ist nur los mit euch?

       8 likes

  23. holladiewaldfee
    30.03.2016 14:22 | #23

    @copyright: Doch, das ist schon richtig, auch wenn Du das nicht kuckst. Das kucken nämlich manche Erwachsene, die sich dann bemühen die aufgedeckten Missstände (= Sachen die falsch sind) abzuschaffen, wovon auch Du profitierst (= was davon hast), zB weiterhin (= auch morgen noch) frei und ohne Repressalien (= Strafe) Deinen Senf im Internet posten kannst.

    Grüße an Mama und Papa
    Deine Waldfee

       7 likes

  24. Copyright
    30.03.2016 14:26 | #24

    ICH BRAUCHE KEIN ARD UND ZDF ICH HABE DAS INTERNET DA HOLE ICH MIR ALLE INFOS RAUS. SO UND JETZT IST HOLLADIEWALDFEE SPRACHLOS. PUNKT !

       0 likes

  25. holladiewaldfee
    30.03.2016 14:39 | #25

    Und vor allem hast Du eine defekte Shift-Taste…Einself

       9 likes

  26. Copyright
    30.03.2016 16:34 | #26

    Ok, ich gebe zu das ich hier noch einiges lernen konnte. Ich habe vorher die GEZ als reine Zwangsgebühr gesehen, wenn sie aber auch dazu dient unabhängigen Journalismus zu finanzieren, dann hat das ja auch was gutes. Allerdings frage ich mich dann auch warum man zwangsläufig „Rosamunde Pilcher“ oder Sendungen wie „Sturm der Liebe“ mitfinanzieren muss. Die haben ja auch nichts mehr mit einem Bildungsauftrag oder Journalismus zu tun. Und warum es bei vielen Sendungen in ARD und ZDF auch noch Werbung gibt meistens von der Farmaindustrie kann ich auch nicht verstehen. Und wenn sich dann auch noch die Schauspieler der ganzen Vorabendsendungen mit üppigen Gehältern aus dem GEZ Topf bezahlen lassen und dann damit prahlen, dann kann ich den Unmut vieler gut nachvollziehen. Hinzu kommt noch das es in Deutschland viele Haushalte gibt ohne Radio und Fernseher, die müssen aber auch bezahlen, einfach so.

    Fazit: Sicherlich hat die GEZ auch was gutes, so in dieser Form würde ich sie aber nicht unterstützen.

       2 likes

  27. ahghfgsah
    30.03.2016 16:53 | #27

    @Copyright;
    1. Rosamunde Pilcher etc. ist ne gerechtfertigte (vllt. sogar einzige) Kritik.
    2. Willst du, dass die Werbung weg kommt. Geht auch, kostet dann eben nochmal paar Mark Fufzig extra. Denk daran, dass alles so seine Folgen hat.
    3. üppige Gehälter sind das nicht, höchstens vielleicht der Jauch oder so. Aber das sind nur die Top-Leute der ARD/ZDF. Die anderen verdienen angemessene Gehälter.
    4. 2% Aller Leute haben kein Radio/Fernsehen. Kommen wir wieder zu Punkt 2, die Sache mit den Folgen. Wenn wegen den 2% eine allgemeine Zwangsgebühr abgeschafft wird, zahlen 1. nur noch 40%, die müssen dann aber das Doppelte zahlen und 2. der Aufwand, um das Geld einzuziehen wird erheblich größer, kostet auch wieder Geld, und macht das dann noch teurer.

    Ah, es gibt noch einen Kritikpunkt zu der Zwangsgebühr, nämlich das es nicht einfach eine Steuer ist, sondern eben eine Gebühr. Ist zwar eher was rein formelles, aber trotzdem Unfug.

       0 likes

  28. Copyright
    30.03.2016 17:29 | #28

    Nein Rosamunde Pilcher ist NICHT nur die einziege Kritik. Alle Entertainment-Sendungen ohne Bildungsauftrag und Journalistischen Wert gehören abgeschaft, denn wir zahlen für sie. Sollen sie doch diese Sendungen an die Privaten verkaufen die eh sowas im Programm haben. Die öffentlich rechtlichen sollten dann ein reiner Bildungssendungs Sender sein. Ja und politische Komedie kann man ja darunter noch verstehen. Aber dann bitte 100 % Bildung und Journalismus.

       1 likes

  29. Copyright
    30.03.2016 18:02 | #29

    Und ausserdem kann nicht jeder zwangveerpflichtet werden diese Sendungen zu bezahlen, es muss ja auch nur der KFZ Steuer zahlen der ein Auto hat und der Hundesteuer zahlen der ein Hund hat.

       0 likes

  30. Bernd
    30.03.2016 18:42 | #30

    stimmt, was ist denn das für eine Logik das 2 Prozent mitbezahlen müssen obwohl sie keinen Fernseher haben ? und das in einem Rechtsstaat ? Wenn es der GEZ zu aufwändig ist alle zu kontrollieren, dann gibt es halt so ne Art Prepaid Karte die man aufläd mit Geld und diese dann in den Receiver steckt. Easy, keiner wird verarscht. Wem die Sendungen nicht gefallen, der lädt seine Karte nicht auf und schaut RTL. Hoffe das Bundesverfassungsgericht kippt jetzt die ganze Sache, ansonsten verstehe ich die Welt nicht mehr.

       1 likes

  31. Koraun
    30.03.2016 19:24 | #31

    Mal die GEZ-Diskusion beiseite, ich finde es lustig, was dieses Video in der Türkei ausgelöst hat: von einem Land, in dem Pressefreiheit mit Füßen getreten wird, wird verlangt, dass dieses Video sofort gelöscht wird. Was wiederum das Video bestätigt. Merkel kommt jetzt ins schwitzen, weil sie ihren Hintern für jeden hinhält von dem sie was will, aber die Pressefreiheit kann sie eben nicht so einfach in DE abschaffen. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt…

       2 likes

  32. Wurkudlak
    30.03.2016 19:29 | #32

    Jetzt mal ehrlich, was erwartet ihr von einem Staat in dem man für die Regenmenge die auf einem Grundstück fällt eine Pauschalgebühr für die Kanalisationsnutzung zu bezahlen hat?
    Guckt heute Abend mal lieber beim NDR rein ob die Leute von Extra3 auf Erdogans rumgeflame reagieren oder ob sie mundtot gemacht wurden weil die Auslegung der Pressefreiheit vielleicht für verbündete Länder geändert wird und man sich jetzt brav entschuldigen darf.

       4 likes

  33. Berthold Furunkel
    31.03.2016 20:11 | #33

    In Wirklichkeit protegiert die türkische Regierung den Terrorismus, den sie zu bekämpfen vorgibt. Es geht ihr nur um die Vernichtung – (sprich Völkermord) – der Kurden. Und sowas wird von unserer traurigen Regierung hofiert und für Lösung der Flüchtlingsproblematik vorgeschoben. Ein abründiger Skandal.
    Und der Herr Erdogan reagiert nur so heftig, weil alles, wirklich alles, was in dieser Satiere nagesprochen wird absolut real ist. Aber unsere Volksverräter…
    … Ah geh scheißen…

       3 likes

  34. Nictamere
    02.04.2016 12:11 | #34

    delfol: Ich würde behaupten, dass das Christentum und seine extremen Auslegungen geschichtlich gesehen, die meisten Todesopfer zu verschulden hat. Allein wenn ich mir die Unterdrückung vieler Länder durch die westliche Welt so anschaue oder sei es der Ku-Klux-Clan oder die Verfolgung von Nicht-Ariern usw.

       0 likes

  35. Vorbei
    02.04.2016 16:59 | #35

    Die westliche Zivilisation hat sich weiter entwickelt. Die Zeiten der christlichen Barbarei sind längst Geschichte. Ich weiß nicht warum das als Rechtfertigung für die heutigen Gräueltaten im Namen des Islam gelten soll. Es gibt heute nur noch eine Religion, auf Grund derer heute noch massenhaft unschuldige Menschen ermordet werden

       1 likes

  36. Nicht Vorbei
    02.04.2016 17:11 | #36

    Ja die sind halt noch 300 Jahre zurück. Die Christliche religion hat ja vor 300 Jahren auch und noch viel schlimmer gewütet, stichwort Hexenverbrennung, wo gerade in Deutschland zehntausende Frauen umgekommen sind. Und wenn man mal sieht wieviel millionen die Amis in den letzten 13 Jahren gekillt haben, dann sind die christen auch nicht unbedingt sehr friedlich sie lassen ihre aggression nur anders raus.

       0 likes

  37. Vorbei
    02.04.2016 19:32 | #37

    Du hältst an deiner falschen Argumentation fest. Es geht um Morde im Namen von Religion. Und hier ist nur noch eine übrig, die das aktuell praktiziert. Bist du wegen des 3.Reiches ein Mörder? Das ist noch keine 300 Jahre her und du wirst diese Frage sicher nicht bejahen wollen.

       0 likes

  38. Vorbei 2
    02.04.2016 20:10 | #38

    Die Frage ist doch worauf du hinaus willst ? Ich würde dir aber recht geben das im Namen dieser Religion momentan viele Morde entstehen. Wie das mit dieser Religion weitergeht weiß ich nicht, momentan sieht es so aus als ob es mit dieser „wohl agressiven“ Religion immer schwierigkeiten geben wird. Gut man kann natürlich als kleinen Lichtblick den Iran ansehen, wobei der ja auch ein fragwürdiges System hat. Aber was ich sagen will man muss auch dem Isla m Zeit geben. Bisher haben die Westmächte gerne versucht ihn militärisch zu unterdrücken, dadurch ist aber alles noch schlimmer geworden. Ich denke der Schlüssel zu einem neuen moderaterem ungefährlicherem zweig dieser Religon wird nur über den Fortschritt und die modernisierung, sowie die Vernetzung mit dem Internet geschehen. Aber wie ich schon gesagt habe ist der ganze Krieg den wir erleben nur ein Teil der evolutionären Aggressivität der in uns allen steckt und durch die moderne Technologie nur noch verstärkt wird. Man müsste warscheinlich erst seine Gene ändern(vielleicht geht das in 1000 Jahren) wenn du keine Kriege und Massaker mehr willst. Wir haben zwar momentan eine recht stabiele Christliche Kultur aber die verschwindet irgendwann auch wieder und dann sind wir wieder bei Null, weil alle Menschen vom Erbgut her gleich sind.

       0 likes

  39. Vorbei vielleicht ?
    02.04.2016 20:23 | #39

    Teil unser Evolution ist es nunmal sich in einer Gruppe (mit Ellbogen) nach oben zu kämpfen. Du kannst das zwar durch die Schaffung von Kulturen und Werten unterdrücken. Aber kein Wertesystem ist von Bestand und dann hauen sich die Leute die Atomraketen um die Ohren oder schlachten sich mit Panzern ab. Die EU wird immer instabiler Russland ist jederzeit zum Krieg bereit. Kim Jong Un droht mit Atomwaffen.
    Irgendwie ist der Mensch das Problem und hat dazu noch Technologien entwickelt die für unsere Steinzeitgehirne zu gefährlich sind. Momentan sieht es so aus, als ob sich die Menschheit auch ganz ohne Religionskrieg um ein paar Milliarden reduzieren wird.

       0 likes

  40. Vorbei
    02.04.2016 20:57 | #40

    Jetzt muss ich Dir zustimmen – leider.
    Es gibt wenige Gründe optimistisch zu sein.

       0 likes

  41. vorbei 2
    02.04.2016 21:26 | #41

    Ja ich schätze mal wenn man irgendwie relativ von der Außenwelt abgeschnitten in seiner eigenen Umgebung lebt und arbeitet kann man schon glücklich sein. Wenn man aber jeden Tag die neuesten Hiobsbotschaften aus der Welt empfängt, dann schlägt das schon aufs Gemüt und man macht sich immer um Dinge gedanken auf die man eh keinen Einfluss hat. Das ist ja das Problem unser Zeit, eigentlich geht es extrem vielen Menschen im Westen gut wie nie, aber irgendwie werden die Menschen immer unglücklicher. Es ist schon komplex ;)

       0 likes

  42. vorbei 3
    02.04.2016 22:17 | #42

    Ich glaube richtig glücklich kann man nur sein wenn man dumm und naiv ist, bis man dann verarscht wird weil man dumm und naiv ist.

       1 likes

  43. Vorbei
    03.04.2016 06:24 | #43

    Man kann auch glücklich, gebildet und intelligent sein. Man akzeptiert die Dinge, die man nicht ändern kann und konzentriert sich auf das Mögliche.
    Beispiel: Ich kann mich über rücksichtslose Idioten im Straßenverkehr jedesmal tierisch aufregen, oder sie einfach als unwichtig abtun.
    Aus den unvermeidlichen Dingen ziehe ich wenn nötig meine eigeneb passiven Konsequenzen.

       1 likes

  44. Vorbei
    03.04.2016 06:25 | #44

    Ist aber auch leichter gesagt als getan.

       0 likes

  45. Vorbei 2 und 3
    03.04.2016 07:34 | #45

    Ja da hast du recht, man sollte ja auch nicht alles so schwarz weiß sehen. Irgendwie habe ich mich gestern in Rage getippt, war wohl schon ein bisschen übermüdet ;)

       0 likes

  46. Ewald Schniedelmann
    05.04.2016 00:36 | #46

    Also ich frage mich ja schon, warum Erdogan durch seine Reaktion auf das Video der ganzen Welt zeigt, dass die Satire total ins Schwarze trifft. Ist er vielleicht einfach sehr- wie soll ich sagen… dumm?

       0 likes

  47. Erwache Deutschland
    09.04.2016 11:58 | #47

    Unabhängig wer in Ankara regiert, die „5. Kolone“ in Deutschland marschiert bei jeder sich bietenden Gelegenheit.

    Gelenkt und gesteuert aus der Türkei marschieren in aller Regelmäßigkeit auf deutschen Straßen türkische Islamisten, türkische Faschisten, sonstige Kleinkriminelle oder Laizisten gemeinsam. Der Halbmond mit rotem Hintergrund als Fahne ist stets dabei. Stets die gleichen verlogenen Forderungen, die mittels Feindbildern identitätsstiftend für die nächste Generation von Türken mittransportiert werden.

    Dabei stört es nicht, wie ungeheuerlich die aktuellen Verbrechen des türkischen Staates an der kurdischen Bevölkerung sind, wie eng das Bündnis des türkischen Staates mit den islamischen Schergen ist oder mit welcher Unverfrorenheit das türkische Regime Europa vor ihrem Karren hertreibt: mit „Vaterland, Koran und die Fahne“ vereint im Verbrechen.

    Sie skandieren die gleichen Schlachtrufe wie der IS, setzten aber den Befreiungskampf der Kurden mit dem Terror der IS gleich. Ihre Ordner sind nicht selten kriminelle Rocker oder Graue Wölfe aus dem Drogen- und Rotlichtmilieu , aber sie beschuldigen die kurdische Befreiungsbewegung des Drogenhandels. Das kann man beliebig so fortsetzen.

    Es ist grotesk, aber unerträglich zugleich. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass an diesen Demonstrationen die über jeden Verdacht des Rassismus und religiösen Fanatismus scheinbar erhabenen Teilnehmer interreligiöser und interkultureller Dialogrunden teilnehmen.

    Diese Demonstrationen sind Ausdruck der mangelnden Wertschätzung für die offene Gesellschaft und der Hass auf alles, was ihrer Fiktion von „Türke sein“ nicht entspricht.
    Es ist an der Zeit sich mit ihnen und ihrer politischen Position in dieser Gesellschaft konsequent auseinanderzusetzen.

    Die Werte dieser Gesellschaft müssen mit Vehemenz verteidigt werden, damit wir keine weiteren „türkischen Verhältnisse“ über uns ergehen lassen müssen.

       0 likes

  48. Erwache Deutschland
    09.04.2016 12:02 | #48

    Zur Einordnung: Der Text stammt von einem Kollegen und Freund von mir. Er ist Kurde, ich Deutscher. Wir haben nichts mit Faschismus zu tun. Nicht mit deutschem und nicht mit kurdischem!

       0 likes

  49. Erwache Deutschland
    09.04.2016 12:04 | #49

    Wir halten es nur nicht mehr aus was die türkische Regierung treibt und wie ihr unsere in den Arsch kriecht.

       0 likes

Sorry, the comment form is closed at this time.

Orschlurch.net is a participant in the Amazon EU Associates Programme, an affiliate advertising programme designed to provide a means for sites to earn advertising fees by advertising and linking to Amazon.de Copyright © 2018 orschlurch.netSuchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsKontakt
Handytarife, Smartphones & Beratung